Liebe, die alles trägt

Die Liebe, die ich vermisse, kann ich erbitten.

3Mo 19,18 Du sollst dich nicht rächen noch Zorn bewahren gegen die Kinder deines Volks. Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR.

Wer muss nicht zugeben, dass er gegen die *Nächsten* in Gedanken und Worten gesündigt hat, wenn er sich durch diese ungerecht behandelt weiß und Zorn empfand. Die immun waren für Erkenntnis und Wahrheit, ja falschen Lehrern folgten …

Wie oft ist es den Propheten so ergangen. Auch als bekehrter Christ ist man für den andren wie ein Spiegel oder auch Projektionsfläche derer Unzulänglichkeiten und das Unrecht hört nicht auf.

Trotz alledem sollten wir den Nächsten lieben, weil Gott es so will, nicht, weil er es verdient hätte.

Gebet
Herr Jesus, du gehst uns auch hier voraus. Bitte schenke uns Liebe, die wir aus uns selbst nicht entwickeln können, denn Du füllst aus, wo wir Mangel haben. Danke dafür. Amen